Plötzlich war er da – der Herzinfarkt, einfach so, ohne Ankündigung.

In Deutschland sterben mehr Männer als Frauen an den Folgen eines Herzinfarktes. Pro 100.000 Einwohner liegt die Sterberate bei Männern bei einem Herzinfarkt um 21.6 Prozent höher (76 Todesfälle) als bei Frauen (63 Todesfälle). Bei 100.000 aufgenommen Patienten waren 332.6 Männer wegen eines Herzinfarktes eingeliefert worden, jedoch „nur“ 184.3 Frauen. Das Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen ist, nach dem Herzbericht vom 08.10.2010, bei Männern also 80,4 Prozent höher (Quelle https://idw-online.de/de/news390725) .

Was kann ursächlich für diese Zahlen sein?

Ein Grund hierfür kann die Rollenverteilung in unserer Gesellschaft sein und den Anspruch, den Männer an sich selbst stellen.

  • Männer hören weniger auf ihren Köper, ignorieren Warnzeichen und halten sich mit Medikamenten fit
  • Männer haben keine Zeit zum Arzt zu gehen oder ignorieren Symptome
  • Männer zeigen keine Schwächen, da sie stark sein müssen
  • Der Austausch über körperliche Probleme mit anderen wird von Männern vermieden – andere Themen stehen im Vordergrund
  • Frauen sind kommunikativer
  • Frauen tauschen sich über Probleme mit anderen Frauen aus
  • Frauen gehen bei Anzeichen von Erkrankungen früher zum Arzt
  • Frauen gewöhnen sich früher daran zum Arzt zu gehen
  • Frauen kennen ihre eigene innere Stimme, die Stimme des Körpers

Alarmsignale beim Herzinfarkt

  • Starke Schmerzen
    Schmerzen, die einen Herzinfarkt ankündigen haben in der Regel einer Dauer von mindestens 5 Minuten und strahlen in verschiedene Regionen des Körpers aus (Arme, Oberbau, Nacken, Rücken, Hals, Kiefer)
  • Heftiger Druck oder Engegefühl
    Ein starkes Einschnürungsgefühl im Herzbereich kann auf einen Herzinfarkt hindeuten
  • Brennendes Gefühl
    Dieses Gefühl tritt im Brustbereich auf
  • Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Schmerzen im Oberbauch
    Neben den spezifischen Anzeichen, kann sich ein Herzinfarkt auch durch unspezifische Symptome ankündigen. Dabei kommen diese Symptome bei Frauen häufiger vor als bei Männern. Die Anzeichen treten auch bei harmlosen Erkrankungen auf, dennoch kann es sinnvoll sein den Notarzt umgehend anzurufen.
  • Angstspezifische Symptome
    Zum Herzinfarkt treten oftmals parallel die für eine Angststörung typischen Symptome wie Schweißausbruch, fahle Haut und Zittern auf.

Herinfarkts-Risikotest (http://www.herzstiftung.de/Herzinfarkt-Risiko-Test.php)

Bildnachweis: Rui Caldeira @ freeimages.com

Beitragsname: Warum Männer plötzlich sterben

Dieser Artikel beruht nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, stellt auch keine medizinische Beschreibung einer Krankheit oder eines Krankheitsverlaufes dar, noch soll er als Diagnosekriterium herangezogen werden, sondern dient zur Anregung, sich über die körpereigenen Signale Gedanken zu machen, sie ernst zu nehmen und sie nicht zu ignorieren.